Home / Impressum / Suche / Mitglied werden / Kontakt

Lage der Vereinsflächen und Exkursionsgebiete der letzten Jahre

Aktuelle Projekte

Streuobstwiesen

Grünlandnutzung durch Beweidung und Mahd

Offenhalten von Weinbergsbrachen im Mittelrheintal

Neophyten

Erfassungsprogramme für Arten oder Gebiete, z.B. beim GEO-Tag der Artenvielfalt


Auenwiese an der Selz, Rinderimpfung
Foto: A. Schönhofer

 

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Natur- und Umweltschutz, Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit sowie Publikationen, Stellungnahmen und Gutachten. Mit unserer Arbeit tragen wir zur dauerhaften und umweltgerechten Entwicklung der Regionen des Landes Rheinland-Pfalz und angrenzender Gebiete bei.

Die GMN setzt sich für die Erhaltung und Entwicklung der Kulturlandschaft ein. Ziel ist, vielfältig strukturierte und artenreiche Regionen, nicht nur in Naturschutzgebieten zu schaffen bzw. zu erhalten. Wir beleben traditionelle Nutzungsformen wie Streuobstwiesen, Niederwaldwirtschaft und Beweidungssysteme wieder.

Pflege durch Nutzung - Die Kulturlandschaft, die wir schätzen, ist durch das Wirken des Menschen entstanden. Nur durch schonende aber wirtschaftliche Nutzung kann sie dauerhaft erhalten und weiterentwickelt werden. So fördern wir die Vermarktung regionaler Produkte. Wir legen Streuobstwiesen an und nutzen sie. Wir pflanzen Hecken, bauen Trockenmauern und legen Kleingewässer an. Unsere Kulturlandschaft braucht diese Kleinstrukturen. Wenn wir traditionelle Arten der Nutzung wieder aufnehmen, fördern wir dauerhaft Natur- und Umweltschutz.